• Heckenscheren

    Da heutzutage fast jeder Garten eine oder mehrere Hecken hat, gehört eine Heckenschere praktisch schon zur Grundausstattung eines Hobbygärtners. Es gibt sie in vielen Varianten und Preisklassen, als Handgerät oder in motorisierter Ausführung. Welches Modell im eigenen Garten sinnvoll ist, hängt in erster Linie von den Gegebenheiten und den eigenen Ansprüchen ab.

    Unbedingt beachtet werden sollte bei allen maschinenbetriebenen Heckenscheren: sie belasten durch ihre Geräuschentwicklung mehr oder weniger stark die Umwelt, besonders unsere heimischen Vögel. Um diese bei ihrem Brutgeschäft nicht zu stören, dürfen Hecken nur vor dem 1. März und ab dem 1. Oktober großflächig zurückgeschnitten bzw. gerodet werden (siehe Bundesnaturschutzgesetz § 39 Abs. 5 ). Zuwiderhandlungen werden mit hohen Geldbußen geahndet, man sollte sich also an diese Zeiten halten. Der Pflegeschnitt ist jedoch ganzjährig möglich.
Trusted Shops customer reviews: 4.88 / 5.00 of 30 balugar.de reviews